iGetter

Schnell und stabil: Vielseitiger Downloadmanager für den Mac

Mit dem Download-Manager iGetter lädt man beliebige Dateien auf den Mac. Die Software arbeitet mit allen gängigen Internetbrowsern zusammen und bringt zahlreiche zusätzliche Funktionen mit. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • schlüssige Programmoberfläche
  • individuell einstellbar
  • schnelle Downloads

Nachteile

  • für Anfänger überdimensioniert

Herausragend
-

Mit dem Download-Manager iGetter lädt man beliebige Dateien auf den Mac. Die Software arbeitet mit allen gängigen Internetbrowsern zusammen und bringt zahlreiche zusätzliche Funktionen mit.

iGetter tritt bei jedem gestarteten Download in Erscheinung. Die Software speichert Dateien an beliebiger Stelle, prüft Daten auf Vollständigkeit und setzt abgebrochene Datenübertragungen bei wieder bestehender Internetverbindung fort. Jeden einzelnen Prozess hält iGetter in einem Protokoll fest. Optional startet man Downloads über das Kontextmenü oder per Drag&Drop auf ein iGetter-Ablagefeld.

Mit iGetter lädt man mehrere Dateien gleichzeitig von Internetseiten oder FTP-Servern herunter. Die maximale Zahl stellt man individuell ein. Anstehende Downloadaufträge packt iGetter in eine Warteschleife. Auf Wunsch lädt die Software Daten auch zeitversetzt auf den Rechner. Eine Bandbreitenbegrenzung und eine integrierte Brennfunktion runden den Downloadhelfer ab.

Fazit Mit iGetter kommt ein überzeugender Helfer für Downloads auf Apple-Rechner. Trotz der zahlreichen Funktionen finden sich auch Computerneulinge auf der schlüssigen Programmoberfläche problemlos zurecht.

iGetter

Download

iGetter 2.9.4